Gregori-Consulting
                   Gregori-Consulting

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Mit 25.5.2018 endete die Übergangsfrist der Datenschutzgrundverordnung 2016 (DSGVO) und der Umgang mit personenbezogenen Daten wurde präzisiert!

 

Schützen Sie sich und Ihr Unternehmen!

Holen Sie sich Beratung beim geprüften Datenschutzexperten:

 

Mag. Johannes Gregori

0664/2319778

Themenschwerpunkte für Ihr Unternehmen:

Betrifft das neue Gesetz auch mein Unternehmen?

           -> Ja, es betrifft alle Unternehmen, die 

               personenbezogen Daten bearbeiten

Wann ist der Stichtag?

           -> Am 25.5.2018 endet die Übergangsfrist

Was muss ich machen?

           -> Das ist abhängig von der Art, vom Umfang und

                vom Zweck der personenbezogenen Daten in

                Ihrem Betrieb (Kunden, Lieferanten,

                Mitarbeiter, Mails, etc.)

Worin bestehen die Schwerpunkte?

          Zum Beispiel:

           -> Analyse: - bestehender Datenverarbeitung und

                                 Prozesse

                              - bestehendes Vertragswerk

                              - Mitarbeiterstatus

           -> Implementierung:

                              - angemessener

                                Datensicherheitsmassnahmen

                                z.B. Pseudonymisierung,

                                Verschlüsselung, etc.

                              - Nachweispflichten des

                                Verantwortlichen

                              - Verzeichnis der

                                Verarbeitungstätigkeiten

                              - Betroffenenrechte,

                                z.B. Informationspflicht, 

                                Einwilligung, etc.

           -> Abklärung:

                             - Datenschutz-Folgenabschätzung

                             - Datenschutzbeauftragter, etc.

Wer muss etwas machen?

           -> Zuständig ist der Verantwortliche

               = meist der Firmeninhaber

Welche Strafen können ab 25.5.2018 entstehen?

           -> Höhe bis zu 20 Mio EUR bzw.

                4 % vom Jahresumsatz

           -> Geldbußen für Verstöße gegen diese

                Verordnung sollen in jedem Einzelfall wirksam,

                verhältnismäßig und abschreckend sowie der

                Art, Schwere und Dauer des Verstoßes

                angepaßt sein!

       

 

Mag. Johannes Gregori

Ahornweg 5

9241Wernberg

 

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter der folgenden Telefonnummer:

 

0043 664 2319778

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gregori-Consulting, Mag. Johannes Gregori